Home Aktuell Archiv Links Datenschutz

Sommerbiathlon - eine Kombination aus Laufen und Schießen

Sommerbiathlon ist eine Sportart, wo Crosslauf und Laser-/Luft- bzw. Kleinkaliber-Gewehrschießen miteinander verbunden werden.

Der Crosslauf ist ein Rundkurs, der je nach Streckenlänge mehrfach durchlaufen werden muss. Bei den einzelnen Schießeinheiten müssen je 5 Ziele mit je einem Schuss getroffen werden. Für jeden Fehler muß der Wettkämpfer eine "Strafrunde" von 70 - 100m laufen.

Schiessdisziplinen nach den Sportordnungen des SSB bzw. DSB

Luftgewehr Schießentfernung: 10 m

» Liegend Anschlag: Scheiben Ø = 15 mm

» Stehend Anschlag: Scheiben Ø = 35 mm

Kleinkalibergewehr Schießentfernung: 50 m

» Liegend Anschlag: Scheiben Ø = 45 mm

» Stehend Anschlag: Scheiben Ø = 115 mm

Lasergewehr: Schießentfernung = 10 m
Liegend Anschlag: Scheiben Ø = 15 mm

Schülerinnen und Schüler unter 12 Jahren schießen nur mit dem Lasergewehr und Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren mit dem Luftgewehr (nur im Liegend Anschlag), während die anderen Altersklassen wahlweise mit dem Kleinkaliber-Gewehr oder dem Luftgewehr schießen.


Trainingsstätte: Schießstand Nünchritz